Informationen :

Gefahrgutshop auf FACEBOOK
Link zum Gefahrgutverein
IHR FACHAUSRÜSTER

INFOPORTAL

Erste-Hilfe Ausrüstung in Betrieben

4-1121 EH Koffer Standard

www.gefahrgutshop.de

Zum Erste-Hilfe-Material zählen Verbandstoffe, alle sonstigen Hilfsmittel und medizinischen Geräte sowie Arzneimittel, soweit sie der Durchführung der Ersten Hilfe dienen.

In Betrieben sind mindestens diejenigen Verband- und Hilfsmittel vorrätig zu halten, die

in einem  großen Verbandkasten, z.B. nach DIN 13 169 Erste-Hilfe-Material Verbandkasten E  oder in einem kleinen Verbandkasten, z.B. nach DIN 13 157 Erste-Hilfe-Material Verbandkasten C enthalten sind.

Information zum KFZ - Verbandkasten nach DIN 13 164

Information zum Inhalt von Verbandkästen (BGI 512 Erste-Hilfe-Material

Die Inhalte der Betriebsverbandkästen sind in den DIN Normen 13 157 und 13 169 festgelegt. Diese Normen wurden im November 2009 überarbeitet. Es besteht keine Nachrüstpflicht für diese Aktualisierungen, jedoch ist eine Überprüfung und Aktualisierung Ihres Betriebsverbandkasten grundsätzlich sinnvoll.

Verbandmittel können auch in anderen Behältnissen, wie z.B. Verbandschränken bereitgehalten werden.

Die Aufbewahrungsorte richten sich nach Unfallschwerpunkten, der Struktur des Betriebes (Ausdehnung, Räumlichkeiten, Betriebsarten,räumliche Verteilung der Arbeitsplätze) und den auf dem Gebiet des Rettungswesens getroffenen organisatorischen Maßnahmen.

Das Erste-Hilfe-Material muß jederzeit schnell erreichbar und leicht zugänglich in geeigneten Behältnissen, geschüzt gegen schädigende Einflüsse (Verunreinigung, Nässe und extreme Temperaturen), in ausreichender Menge bereitgehalten sowie rechtzeitig ergänzt und erneuert werden.

Sterile Verbandstoffe                                                                                                         Nach dem seit 1. Januar 1995 geltenden Gesetz über Medizinprodukte (Medizinproduktegesetz  MPG) müssen Verbandstoffe eine CE-Kennzeichnung tragen, bedürfen jedoch keiner Angabe eines Verfalldatums.

Ist dennoch ein Verfalldatum angegeben, verbietet das Medizinproduktegesetz (MPG) unter Androhung eines Bußgeldes die weitere Anwendung nach Ablauf des Verfalldatums.

Erste-Hilfe-Material ohne Verfalldatum muß erst bei Verschmutzung oder Beschädigung ausgetauscht werden. Es ist  -ausgenommen Pflastermaterial-  bei sauberer und trockener Lagerung lange Zeit einsatzfähig.

Hygienisch beatmen :

Notfallbeatmungshilfe neu

Siehe Shop-Rubrik : Erste-Hilfe -> Notfall