Warenkorb | Bestellformular | Lieferbedingungen | Info | AGB | Impressum | Sitemap | E-Mail | Home
Warengruppen


Unterschied Standard-Ratsche und Langhebel-Zugratsche - Details

Home --> Ladungssicherung --> Zurrgurte 50mm

Unterschied Standard-Ratsche und Langhebel-Zugratsche
Artikel Nr.

STANDARD- oder LANGHEBEL-ZUGRATSCHE ?

Dadurch unterscheiden sich die Ratschen-Typen :

Bei einer Ratsche wird gundsätzlich eine Handkraft (SHF) von 50 daN angenommen.
Mit dieser Handkraft lässt sich am Zurrgurt eine bestimmte "Vorspannkraft" (STF) erreichen.
Diese liegt bei einer "Standard-Ratsche" bei ca. 350 daN. Sie wird häufig von unten nach oben gespannt.

Durch eine andere Anordnung der Zahnräder und eine kleinere Verzahnung lässt sich mit der "Langhebel-Zug-Ratsche" eine Vorspannkraft von STF 500 daN und größer auf den Gurt aufbringen.

Beachtet werden sollte auf jeden Fall, welche Vorspannkraft das eigentliche Ladegut standhält !!
Eine Palette mit rohen Eiern sollte nicht unbedingt mit den höchst möglichen Vorspannkräften gesichert werden.

Ebenso sind die Angaben der max. zulässigen Zugkraft für das Gurtmaterial wichtig.

  • DIREKTER ZUG :
    Angabe der "Lashing Caspacity" (Zugkraft) LC bei direktem Zug

  • UMREIFUNG :
    Angabe der "Lashing Caspacity" (Zugkraft) LC bei Umreifung des Ladegutes



  • News